-->

Mittwoch, 2. Januar 2019

Achtung! Blog-Umzug: neue Webadresse, neuer Titel

Ab sofort geht es weiter mit frischen Blog-Beiträgen unter neuer Webadresse und mit dem neuen Blog-Titel "Kölner Texterei". Am besten gleich vorbeischauen auf: https://texter-koeln.blogspot.com. Die alten Blog-Beiträge bleiben (zumindest vorerst) hier erhalten.

Meine berufliche Webseite mit den Arbeitsproben bleibt weiterhin auf www.robertwelz.de. Ihr Besuch freut mich.

Glückliches 2019 und auf bald!




Foto der Hohenzollernbrücke, Köln von Emanuel Haas, entdeckt auf unsplash.com, beschnitten

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Glückliche Festtage!

... und ein gutes neues Jahr 2019 wünsche ich allen Auftraggeberinnen und Auftraggebern, allen Leserinnen und Lesern.


Werbetexter, Frohes Fest, Weihnachten, Winter, Kirche, stimmungsvoll, Island, Schnee


werbetexter, Robert Welz, Köln, Frohes Neues Jahr, Island, Winter, Landschaft


PS: Das anrührende Weihnachts-Comic von Illustrator Fred Fuchs und Texter Robert Welz für Hansaplast liegt nur diesen einen Klick entfernt.


Fotos von Jon Flobrant, aufgenommen in Vík í Mýrdal, Island, entdeckt auf unsplash.com

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Ultimativ gruseliges Halloween: mit dem Exposé zur Horror-Komödie Zombie Corp.

Lieber untot als ganz tot. Können führende Zombies das bestätigen? Was, wenn es ein Unsterblichkeitsvirus gäbe? Sagen wir für schlappe 1 Million Euro? Wäre die Zombiefizierung dann ein kostbares Privileg? Gäbe es Geschenk-Gutscheine? Mein satirisch-schwarz-humoriges Film-Exposé gibt Antworten.

Zum Grusel-Lesen einfach aufs Foto oder den folgenden Link klicken: Jetzt erleben, wie ein schwankender Schauspieler seine Chance auf Tod erpackt. Und was das mit ihm macht. Viel Vergnügen!


Horror, Halloween, Komödie, Grusel, Satire, Schwarzer Humor, Autor, Köln, Drehbuch, Exposé


Mehr zum Thema Exposé, Sprechertexte und Drehbuch - auch für Image- und Corporate-Filme - auf meiner Webseite.

Ihr Besuch freut mich sehr.


Zombie, Eichhörnchen, komisch, Humor


Foto oben von Daniel Jensen [Link zu seinem Instagram-Auftritt], entdeckt auf unsplash.com; Eichhörnchen-"Zombie"-Foto von Demi-Felicia [Link zu ihrer Homepage], ebenso von unsplash.com

Donnerstag, 6. September 2018

Der Postillon spricht aus, was ARD, ZEIT und FAZ kleinsenden bzw. -schreiben

Sicher, manchmal ist er nur ulkig. Manchmal ist er nur okay. Doch oft ist Der Postillon unverschämt witzig, originell und sprachspielerisch. Oft ist er die Idee weiter. Und, was mir besonders gefällt, Der Postillon ist schärfer und politischer als fast alle anderen. Die Mischung aus Unterhaltung, Nonsens und exzellenter Satire ist das Geheimnis des Erfolges. Immer gibt es dazu ein passendes Bild, oft eine gut gemachte, komische Collage. Der personell winzig ausgestattete Satire-Blog ist im Internet überhaupt nicht klein, sondern bereits seit Jahren auf Augenhöhe mit den Medienriesen. Im Kontrast zu manch anderem Medium betreibt Der Postillon keinen Meinungs- oder Verhüllungs-Journalismus, sondern lässt den Kaiser ganz schön nackt dastehen. Ein Beispiel von der Schwesterseite Postillon 24 [Link zum YouTube-Auftritt]:




Das Ganze erschien zuvor als Artikel auf der Hauptseite des Postillon [hier lesen].

Donnerstag, 30. August 2018

Musik-Tipp: Samuel Jack in der Lichtung

Schon heute [Donnerstag, 30.08.18; 21:00 Uhr] singt und spielt Samuel Jack im Club der Lichtung in der Kölner Südstadt. Hört sich richtig gut an. Im Video gibt es dazu noch eine starke Tanz-Performance:




Link zu Samuel Jacks Webseite | Link zu seinem YouTube-Auftritt | Samuel Jack bei Facebook