Donnerstag, 8. Februar 2018

Null Bock auf Karneval? Flüchten Sie jetzt auf die Skurrilen!


Ultrabreite tropische Sandstrände, seeigelfreie Korallenriffe mit schimmernden Fischjuwelen, zerklüftete Fjorde, Schneegarantie: Es gibt nichts, was die überaus vielfältigen Skurrilen Inseln dem naiven Leser oder unbedarften Podcast-Hörer nicht zu bieten vermögen.

skurril, Insel, Erdferkel, Fantasy, Geschichte, Sage, Autor, Texter, Köln, Parodie, Satire
Das Fremdenverkehrsamt der Skurrilen Insel Bölk warnt: Nach Ihrer Ankunft sollten Sie die Skurrilisation einfach geschehen lassen. Wehren Sie sich nicht! Das Kitzeln überall ist völlig normal und wird häufig als angenehm empfunden. - Überstürzen Sie aber auch nichts. Sonst könnte es Ihnen ergehen wie diesem afrikanischen Riesen-Erdferkel. Eigentlich wollte es ein paar geruhsame Urlaubstage verbringen. Dann wurde es selbst zur Skurrilen Attraktion. Wertvolle Audio-Überlebenstipps für Besucher der Skurrilen Inseln auch hier.

Paradiesische Eilande: Im Kontrast zu Köln und zu Deutschland ist auf den Skurrilen Inseln Zensur verboten. Selbst Handelspreise für Politiker sind völlig transparent, während hierzulande nicht mal ein Lobbyregister im Koalitionsvertrag vereinbart wurde. Auf den Skurrilen darf jeder alles sagen, in schonungsloser Offenheit. Auch Kampfdrohnen sprechen frei und werden nicht verschwiegen. Der Beweis ist die Talkshow "Der Skurrile Abend" mit Professor Dr. Neander und dem zahnschiefen Intendanten. Die Episode wird nach dem Klicken auf die folgende Schrift von den Servern des Skurrilen Propaganda- und Wahrheitsministeriums kostenlos zur Verfügung gestellt:

skurril, Talk Show, Parodie, ARD, ZDF, Audio, TV, Radio, Medien, Satire, Autor
Wieder illustre Gäste im großen Sendezentrum Bärchenberg. Die qualesische Killerdrohne T-O-D 777 schreibt nebenbei Belletristik und Sachbücher und kann sich vor Groupies kaum retten.

Privat geht Professor Dr. Neander gern mal baden. Natürlich nicht allein:

Therapeutisches Schwimmen, Echsen, Gavial, Krokodil, skurril, Insel, Geschichte, Fantasy, Humor
Therapeutisches Schwimmen mit putzigen Gavialen und anderen See- und Meeresungeheuern ist für viele Skurrile Inseln eine Haupteinnahmequelle. Verpassen Sie nicht die unvergessliche Gelegenheit! Ideal auch als Geschenk für verfratzte Kinder.

Die Skurrilen Audio-Fantasy-Satiren gibt es auch auf iTunes gratis.

Foto oben: Hvítserkur (Island) von Paul Morris [Link zu seinem flickr-Auftritt], gefunden auf unsplash.com | Foto unten: Gavial im Prager Zoo von Tomáš Lištiak, ebenfalls entdeckt auf unsplash.com