Montag, 9. April 2018

Lässt sich Musik visualisieren? Michal Levy liefert einen höchst kreativen und ästhetischen Ansatz


Gestern in der Kölner Kult-Jazzkneipe Metronom erinnerte ich mich plötzlich an die überaus beindruckende, grafische Visualisierung des Jazzstückes Giant Steps von John Coltrane durch Michal Levy [Link zu ihrer Webseite]. Und siehe da, das Video (die 1. Version entstand bereits 2001) liegt in guter Qualität auf YouTube:




Abstrakte Video-Kunst und Animation treffen auf einen Jazzstandard. Faszinierend und kongenial! Viel Vergnügen!